www.innere-kraft-64.de
 Internetseite für Tai Chi, Qigong und innere Kampfkünste

Startseite > Innere Kampfkünste >> Yiquan / Dachengquan - Kampfkunst der Stand-Meditation

 

Yiquan / Dachengquan - Kampfkunst der Stand-Meditation

 

Die Vorteile von Yi Quan sind: Beim Yi Quan sind die äußeren Bewegungen auf ein Mindestmaß reduziert. Das Üben konzentriert sich auf die Arbeit mit der Kraft der Vorstellung und, damit verbunden, auf die innere Kraft. Durch diese Konzentration erlernt man keine innere Kampfkunst so schnell wie Yi Quan. Zudem. Wer erst einmal eine der inneren Kampfkünste beherrscht, für den ist das Erlernen einer anderen keine große Sache mehr. Denn er beherrscht danach das Prinzip, das allen zugrunde liegt.

 

Die Übungen im Yiquan sind zudem so konzipiert, dass der Körper intuitiv begreift, die innere Kraft aufzubauen und anzuwenden. Ohne dass man dabei ständig unter der Korrektur eines Lehrers stehen muss. Es gibt ein grundlegendes Prinzip im Training von Yi Quan: Der Übende sollte sich entspannt und kraftvoll fühlen. Wenn nicht, dann muss er seine Position korrigieren.

 

Yiquan trägt auch Namen wie Imaginations-Boxen oder auch Dachengquan ("Großes-Erfolgs-Boxen"). Wang Xiangzhai begründete es in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Er wollte die inneren Kampfkünste wieder zu ihrem Ursprung zurückführen. Zu ein paar einfachen Bewegungen und viel Standmeditation ("Stehen wie ein Baum"). Zhanzhuang gibt es jedoch nicht nur im Stehen. Auch im Sitzen und sogar im Liegen. Die neue Kampfkunst Yiquan entstand aus Wang Xiangzhais Kritik der anderen inneren Kampfkünste.

 

Ganz bewußt gibt es nur wenige einfache Übungen im Yi Quan. Mit denen erlernt der Übende die Kampfkunst intuitiv. Mit Zhanzhuang läßt man langsam neue Kräfte im Körper entstehen. Zuerst nimmt der Geist sie wahr. Zweitens kommen dann Bilder in der Vorstellung dazu, bei denen man ebenfalls beobachtet, wie der Körper darauf reagiert. Drittens schließlich beginnt das Bewegen des Körpers nur durch den Geist. Die Bewegungen übt man im Stehen, Sitzen, Liegen und Gehen. Spielerisch übernimmt man sie dann auch in die Bewegungen des Alltags.

 

Anfangs wurde die neue Kampfkunst "Xingyi" genannt: Xing = Form und Yi = Bewußtsein, Geist, Vorstellungskraft, Absicht, Konzentration, Intention, Wille, Sammlung, sinnliche Wahrnehmung. Da man aber die Kraft bewußt aus der Standmeditation entwickelte, traf der Begriff "Form" nicht den Kern. Darum nannte man schliesslich die neue Kampfkunst dann "Yiquan": Yi = Bewußtsein / Geist und Quan = Faust / Boxen, Kunst eines Systems. Man kann sagen: Yiquan ist die Kampfkunst des Zhanzhuang.

 

Die Übungen aus dem Zhanzhuang können im Yiquan die Fähigkeiten in jeder Kampfkunst erheblich verbessern. Zudem auch Erfolge beschleunigen. Wegen ihres hohen therapeutischen Nutzens gehören diese Übungen in chinesischen Krankenhäusern zur Behandlung verschiedenster Krankheiten. In den 50er Jahren erklärte das chinesische Gesundheitsministerium die Übungen im Yiquan zu einer der fünf Haupt-Qigong-Schulen.

 

Wang Xiangzhai - Begründer der Inneren Kampfkunst Yiquan: Am Anfang stand die Kritik. Für Wang Xiangzhai stand bei den Inneren Kampfkünsten im Vordergrund ihre Anwendung als Kampfkunst. Diese schien Ihm aber immer mehr zu verschwinden. Deshalb kritisierte Wang Xiangzhai die großen Inneren Kampfkünste. Erstens Tai Chi Chuan. Zweitens Ba Gua Zhang. Drittens Xing Yi Quan. Sie wären dabei, ihre Wurzeln als Kampfkunst zu verlieren.

 

Yi-Quan Ziele

 

Neben der Anwendung als Kampfkunst kann man mit Yiquan auch im Alltag unauffällig Stress abbauen. Einfach mit "Entschleunigung".

 

Große Bewegungen sind nicht so wirkungsvoll wie kleine Bewegungen. Kleine Bewegungen sind nicht so wirkungsvoll wie Ruhe. Ruhe ist die Mutter der ewigen Bewegung.   Wang Xiangzhai, Begründer dieser Kampfkunst

 

Übungen im Yiquan

 

Zhanzhuang / Stand-Meditation die grundlegende Übung: Mit der Standmeditation die Kraft aufbauen. Zhanzhuang im Yi-Quan schafft die Ganzkörper-Verbindung und schließt Moli mit ein. Das Spüren der Kraft, bei dem der Geist mit dem ganzen Körper sehr kleine innere Bewegungen führt. Eigentlich sind es keine Bewegungen, sondern die Änderungen die im Körper entstehen. Wenn der Geist schon den Entschluß zur Bewegung gefaßt hat, der Körper sich aber noch nicht bewegt.

 

Shi Li, die Arm-Form : Die Innere Kraft bewegen. Struktur in der Bewegung. Wenn man die Ganzkörper-Verbindung beim Stehen entwickelt hat, muss man lernen, diese Verbindung beim Bewegen aufrecht zu erhalten. Dafür behält man die Stellung im Zhanzhuang bei, während die Arme sich gegen einen geistig vorgestellten Widerstand bewegen. Damit stellt man sicher, dass man dann die Bewegungen aus dem Zentrum heraus führt.

 

Mo Ca Bu, die Bein-Form : Der "Reibungsschritt" trainiert die Aufrechterhaltung der Ganzkörper-Verbindung der Beine während des Gehens. Mo Ca Bu ist im Grunde ein Shi Li für die Beine. Während des Gehens stellt man sich vor, dass die Füße ununterbrochen durch Schlamm waten. Man kann sich auch vorstellen, dass eine schweres Gewicht auf den Füßen liegt. So wird die Kraft in den Schritten entwickelt. Wie immer beim Yiquan: Einfache Übungen mit einer großen Beteiligung des Geistes.

 

Tui Shou, die Partnerübung: Wie im Tai Chi Chuan hält man auch beim Tui Shou des Yiquan die Ganzkörper-Verbindung aufrecht. Während man einen Partner schiebt oder zieht. Oder auch, während mich jemand schiebt oder zieht. Die Yiquan Tuishou Übungen trainieren dabei das Übertragen der Kraft auf den Gegner.

 

San Shou (Shi Zuo) ist freier Kampf ohne Regeln im Yiquan.

 

Fa Li, die Anwendung der Kraft: Fa Li entspricht einem schneller trainierten Shi Li. Mit dem Ziel, die explosive Kraft (Fa Jing) zu erlernen. Immer unter Beibehaltung der Ganzkörper-Verbindung. Zum Schluß kann man das Fa-Jing im Yiquan in jede Richtung anwenden. Mit Fali läßt man die Kraft explodieren.

 

Ji Ji Fa, die Übung für den Kampf: Wer Ji Ji Fa übt, der will wirklich eine Kampfkunst erlernen. Ji Ji Fa trainiert den eigentlichen Kampf. Dazu gehören auch Zweikämpfe.

 

Shi Sheng, die Einbeziehung der Atmung: Beim Shi Sheng macht man einen "Laut-Test". Die Einbeziehung der Muskeln der Atmung vergrößert zudem auch die Kraft. Alles in Kombination mit einer Ganzkörper-Verbindung. Die Laute bei der Ausführung des Fa Li sind Geräusche zur Kontrolle. Später führt man die Techniken dann stimmlos aus.

 

Yiquan (sprich: i-chüen), auch: Yi Quan. Dachengquan. Da Cheng Quan. Da Cheng Chuan. Ta Cheng Ch'uan. Great Achievement Boxing. I Chuan. Bajiquan ("Eight Extremes Boxing"). I-Ch'üan. Yi-K'iuan. Geist-Kampfkunst. Absichts-Boxen. Geist-Boxen.

 

Yiquan Links

 

Zur Entstehung von Yiquan – auf newsletter-innere-kampfkuenste.: Wang Xiangzhai gilt als Begründer dieser Kampfkunst. Sie entstand aus der Kritik an Xing Yi Quan, Tai Chi Chuan und Ba Gua Zhang. Es sollte zurück zu den Wurzeln gehen.: newsletter-innere-kampfkuenste.blogspot.com/wang-xiangzhai-begruender.html

 

Yiquan Unterricht – Video.: Im Video gibt die Yiquan Gruppe Erfurt einen Einblick in ihre Schule und in ihren Unterricht. Was sind die Inhalte vom Yiquan? Wie wird Yiquan trainiert? Zhan Zhuang. Shili. Mocabu. Fali. Tuishou. Sanshou.: www.youtube.com/watch?v=WbZLXzuSRiA

 

Yiquan Artikel – auf kampfsportarten-abc.de: Nicht der Wille ist wichtig sondern die Vorstellung. Die Übungen sind ein Destillat der Inneren Kampfkünste. Eine Lösung für viele Probleme.: kampfsportarten-abc.de/kampfsportarten-liste/ y i q u a n /

 

Yiquan lernen - Lehrer

 

Europäische Yiquan Akademie mit Informationen und Adressen für Yi Quan Lehrer und Schulen: www. y i q u a n .de

 

D-41462 Neuss * Taijiquan, Qigong & Yiquan in Neuss - Daniel Roga * Yang-/Ip-Stil Taijiquan nach Großmeister Ip Tai-Tak/Meister Bob Boyd (der familieninterne "Snake-Style" der Yang-Familie); Qigong; Yiquan nach Großmeister Wang Xiangzhai/Meister Jumin Chen: www.daniel-roga.de

 

D-66606 St. Wendel * Yi Quan Dao-Organisation (IYQDO) * Kampf-Kunst und Bewegungs-Kunst Yi Quan Dao in der Tradition des Wing Chung: www. y i q u a n -dao.de

 

D-70182 Stuttgart * Yiquan-Akademie: www. y i q u a n -stuttgart.de

 

D-86150 Augsburg * Yiquan-steh zu Dir ! * Yiquan: www. y i - q u a n .de

 

D-99096 Erfurt * Andreas Richter * Europäische Yiquan Akademie - Yiquan Erfurt: www. y i q u a n -erfurt.de

 

A-1120 Wien * Yiquan Yangsheng - die Gesundheit nähren * Yiquan - Yangsheng, Zhan Zhuang ("Stehen wie ein Baum", oft bezeichnet als stille Übung des Taoismus): www. y i q u a n .or.at

 

A-1030 Wien * Yiquangartner * Yiquan, Qigong, Taijiquan: http:// y i q u a n gartner.weebly.com/

 

A-2340 Mödling und 1030 Wien * YIQUAN und QIGONG Institut Walter Marek * Yiquan, Qigong: www. y i q u a n .at

 

A-5101 Bergheim / Salzburg * Monika Reichberger * Qigong, Yiquan: www.reichberger.at

 

Yiquan lernen mit Buch

 

Yiquan lernen – Buch: Ein Lehrbuch für Yiquan als Gesundheitsübung und auch als Kampfkunst. Das Yiquan Training ist in 5 Stufen eingeteilt. Dazu gehören: Zhanzhuang - Stehen wie ein Baum; Shili - Die Kraft testen; Mocabu - das Training der Schritte; Tuishou – Pushing Hands; Fali - die Kraft explodieren lassen; Sanshou - Freikampf; Shisheng - Einsatz der Stimme. Praktische Übungen: Gesundheitsaspekt und Aufbau der Kampffähigkeit (Stufe I, Stufe II, Stufe III). Gesundheitsaspekt und Ausübung der Kampfkunst (Stufe IV, Stufe V).: Y i q u a n. Der Weg zur Gesundheit. Buch. – ansehen bei Amazon

 

Yiquan vertieft - Buch (Englisch): Buddhismus und Kampfkunst. Yiquan Übungen zur Entwicklung von Kraft und Schnelligkeit. Yiquan und Tai Chi Chuan. Die Praxis der Nicht-Kraft. Heilende Energie in die Meridiane und Organe lenken. Die Geschichte der Inneren Kampfkunst Yiquan und von deren Begründer Wang Xiangzhai.: The Tao of Y i q u a n. Buch. – ansehen bei Amazon

 

 

Das könnte Sie zudem noch genauso interessieren:

 

Innere Kampfkünste - Stile, Geschichte, Übungen

 

Aikido - Übungen, Geschichte, Links

 

Push Hands Tai Chi Anwendung - Einteilung, Übungen, Links

 

 

Impressum

 

Datenschutzerklärung