www.innere-kraft-64.de
 Internetseite für innere Kampfkünste, Qigong und Yoga

Startseite > Qigong >> Spiel der 5 Tiere Qigong - Geschichte, Übungen, Links

Spiel der 5 Tiere – Qigong Übungen aus der Zeit der Schamanen

 

Vorteile Spiel der 5 Tiere Qigong: Kraft und Energie der Tiere werden aufgenommen. Der Charakter der Tiere wird nachempfunden und ihre Eigenschaften übernommen. Die Übungen im Spiel der 5 Tiere sind eines der vielseitigsten und anspruchsvollsten Qigong Systeme.

 

Jede Qigong Übung soll die Eigenschaften eines Tieres auf den Menschen übertragen: vom Tiger die Kraft; vom Hirsch die Lauffähigkeit; vom Bär die gesetzte Kraft; vom Affen die Geschicklichkeit; vom Kranich das Gleichgewicht.

 

 

 

Was ist das Spiel der 5 Tiere Qigong

 

Im Spiel der 5 Tiere Qigong verbinden sich Praktiken der Schamanen mit Techniken aus dem Qigong. Es ist vielleicht das älteste überlieferte Qigong System. Der Übende bewegt sich wie ein bestimmtes Tier. Die Tierbewegungen lassen das Denken und Fühlen der Tiere nachempfinden.

 

Es sind nicht zufällig genau fünf Tiere. Die fünf Tiere symbolisieren die Fünf Elemente, die in der chinesischen Philosophie eine wichtige Rolle spielen.

 

Das Spiel der 5 Tiere gilt als ein Vorläufer des Tai Chi Chuan und der anderen Inneren Kampfkünste. Auch hier sind bei vielen Bewegungen Tiere die Vorbilder.

 

Der Legende nach wurde das Spiel der 5 Tiere Qigong entwickelt von einem legendären Arzt.

 

Die Tiere im Spiel der 5 Tiere Qigong sind Bär, Tiger, Affe, Hirsch und Kranich. Die Tiere haben jedes eine große Symbolkraft. Jedes dieser Tiere symbolisiert bestimmte Eigenschaften und Stärken. Mit den Übungen sollen die Stärken der Tiere für den Übenden erfahrbar werden. Denn wie bei allen Qigong Übungen ist auch im Spiel der 5 Tiere die Vorstellungskraft das Fundament des Trainings.

 

Spiel der fünf Tiere, auch: Wu-Qing-Xi, Hua Tuo´s Spiel der fünf Tiere, Tanz der 5 Tiere.

 

Die Übungen im Spiel der 5 Tiere Qigong

 

Bär - Ruhe und Kraft: Der Bär ist außen weich und innen stark. Seine Bewegungen fließen mit der Kraft des Wassers, das niemand aufhalten kann. Die Bewegungen des Bären im Spiel der 5 Tiere scheinen, als hätte man keine Knochen. Hinter schwerfälligen Bewegungen verbirgt sich eine innere Leichtigkeit. Die Kraft des Bären kann aber auch aus völliger Ruhe heraus explodieren. Der Bär hat ein starkes Kreuz. Das Schütteln der Bären wurde Vorbild für Kungfu-Techniken zum Abschütteln eines Gegners. Die Absichten eines Bären sind von außen nicht zu erkennen.

 

Tiger - Macht und Willenskraft: Der Tiger kennt keine Angst. Sein Blick ist wach und durchdringend. Der Schlag seiner Pranke ist Ausdruck seiner Macht. Wo der Tiger sich aufhält, dort ist er der Herrscher. Der Tiger kann blitzschnell wechseln zwischen dem Yin und Yang von Sanftheit und Härte. Die Kraft des Tigers kommt aus seiner Entspanntheit. Mit den Tigerübung sollen gestärkt werden Knochen, Sehnen, Bänder, Gelenke und Muskeln. Die Tigerbewegungen massieren den Rücken und die Nieren. Die Tigerübungen im Spiel der 5 Tiere lassen auch den Übenden eine große Autorität ausstrahlen.

 

Affe - Flink und Schlau: Der Affe ist immer in Bewegung. Er ist nicht zu packen. Auch das Denken des Affen ist flink. Er ist schlau. Die Augen haben eine direkte Verbindung zum Gehirn und die Augen des Affen sind verbunden mit jeder Bewegung. Zum Affen Qigong im Fünf-Tiere-Spiel gehört auch eine besondere Atemtechnik. Mit der Affen Atmung wird das Qi stimuliert und die innere Kraft gestärkt. Unruhige Gedanken werden in eine ruhige Form gebracht.

 

Hirsch - Vital und langes Leben: Der Hirsch ist in China ein magisches Tier. Seinem Geweih werden Zauberkräfte zugeschrieben. Das Hirschgeweih wird zerstoßen und das Pulver verschiedenen Arzneimitteln zugegeben. So ist der Hirsch vergleichbar der Symbolkraft die das Einhorn in Europa hat. Der Hirsch ist ein Symbol für Lebenskraft und Langlebigkeit. Qigong Hirsch Übungen sind die Anti-Aging-Übungen der Daoisten. Alle Bewegungen eines Hirschen sind gestreckt. Die Sehnen und die Knochen werden mit den Hirschübungen gestärkt. Ein Hirsch kann aus dem Stand von den Tieren am höchsten springen. Die allgemeine Stimmung wird gehoben mit den Hirsch Qigong Übungen im Spiel der 5 Tiere.

 

Kranich - Standfest und Frei: Der Kranich ist wie alle Vögel ein Symbol für die Freiheit. Gelassen und ruhig gleitet der durch die Lüfte. Die Bewegungen des Kranichs sind voller Leichtigkeit. Er scheint alle Bewegungen in einer Art Meditation auszuführen. Der Kranich steht fest auf einem Bein, mit einem überragenden Gleichgewichtssinn. Seine Standfestigkeit ist nicht zu erschüttern. Mit den Kranich Übungen im Spiel der 5 Tiere soll der Übende zu Unbeschwertheit und Ruhe finden. Die Gelassenheit der Vögel wird übernommen. Im Tai Chi findet man die Übung: Der Kranich breitet seine Flügel aus.

 

Spiel der 5 Tiere Qigong Bücher

 

Spiel der fünf Tiere Qigong – Lehrbuch mit DVD: Die Übungen im Buch werden gelehrt mit Text und mit Abbildungen. Bei der Beschreibung der einzelnen Übungen wird eingegangen auf: Zu berücksichtigen; Häufige Fehler; Korrektur; Funktionen und Auswirkungen der Übung. Im Buch ist auch noch eine DVD, auf der die Übungen noch einmal demonstriert werden.: Wu Qin Xi: Chinesisches Qigong für die Gesundheit. Buch / DVD. – ansehen bei Amazon

 

 

Grundlagen und Einführung ins Spiel der 5 Tiere - Lehr-DVD: Auf der DVD werden Dinge gelehrt wie: Schritte, Handhaltungen, Mimik, Augenspiele, Atmung, die spezielle Atmung zur Kräftigung mit dem "Wind-Laut" sowie das Kreisgehen und meditative Laufen mit dem „Grundschritt der Tiere“.: Das Spiel der 5 Tiere nach Hua Tuo I: Grundlagen & Einführung. Lehr-DVD. – ansehen bei Amazon

 

 

Tai Chi - Stile, Übungen, Links

Qigong - Stile, Übungen, Geschichte

Acht Brokate Qigong - Übungen, Lernen, Hintergründe

 

 

Impressum

 

Datenschutzerklärung