www.innere-kraft-64.de
 Internetseite für Tai Chi, Qigong und Innere Kampfkünste

Startseite > Tai Chi Chuan >> Peking-Form im Tai Chi Chuan - Übungen, Links, Geschichte

Peking-Form im Tai Chi Chuan - Übungen, Links, Geschichte

Tai Chi Peking-Form Figuren / Bewegungen

Figur 01: Das Qi wecken; Figur 02: Die Mähne des Wildpferdes teilen; Figur 03: Der weiße Kranich breitet seine Flügel aus; Figur 04: Das Knie streifen; Figur 05: Spiele die Laute; Figur 06: Den Affen vertreiben ; Figur 07: Den Vogel beim Schwanz fassen, links; Figur 08: Den Vogel am Schwanz fassen, rechts; Figur 09: Einfache Peitsche ; Figur 10: Wolkenhände ; Figur 11: Einfache Peitsche; Figur 12: Auf das Pferd steigen; Figur 13: Rechter Fersenstoß; Figur 14: Fäuste zu den Ohren; Figur 15: Drehen, treten links; Figur 16: Die Schlange kriecht am Boden; Figur 17: Goldener Hahn auf einem Bein – links und rechts; Figur 18: Schöne Frau am Webstuhl – links und rechts; Figur 19: Die Nadel auf dem Meeresboden; Figur 20: Die Arme wie einen Fächer ausbreiten; Figur 21: Drehen, zurückschlagen; Figur 22: Halbkreisschritt / Abwehren / Schritt vor, Block und Fauststoß; Figur 23: Die Hände kreuzen; Figur 24: Wu Chi Grundhaltung / Der Abschluß

Videoclips zur Taichi Pekingform

* Tai Chi - Schattenboxen Peking-Form - Videoclip auf Youtube : Auf dem Video wird die gesamte Pekingform gelaufen (Spieldauer 06:30). Das Schöne dabei ist, zu jeder gelaufenen Figur wird der Name der Figur eingeblendet.

* Taijiquan 24er Form von hinten - Videoclip auf Youtube : Auf dem Video wird die gesamte Pekingform gelaufen (Spieldauer 06:03). Auf diesem Video werden zwar die Namen der einzelnen Figuren nicht eingeblendet, dafür ist die Form aber von hinten zu sehen.

Tai Chi Peking-Form lernen

Tai Chi Lehrer Liste: Die beste Möglichkeit, die Peking-Form zu erlernen, ist in einer Tai Chi Schule bei einem Tai Chi Lehrer.: Tai Chi Lehrer Liste, geordnet nach Postleitzahlen

* Tai Chi Pekingform Figuren / Bewegungen einzeln betrachten. Vorgeführt von 3D-Männchen.: Tai Chi Pekingform in 3D Figuren

Pekingform Beschreibung in einem Pdf-Heft: Auf 16 Seiten eine Ablaufbeschreibung mit Text, Zeichnungen und mit Angabe der Himmelsrichtung.: Die Pekingform (24er Form) - Pdf-Text auf kreativ-buero.problemkerze.de

Kleines Taschenbuch als Erinnerungsstütze: In dem kleinen und preiswerten deutschsprachigem Tai Chi Buch "Schattenboxen leichtgemacht" aus chinesischer Produktion werden die Figuren / Bewegungen der Pekingform mit Zeichnungen und Textbeschreibung erklärt. Zum Erlernen der Form ist das Buch ungeeignet. Dazu sind zu wenig Informationen enthalten. Das Büchlein ist aber hilfreich für Schüler, die die Pekingform schon gelernt haben und schnell einmal nachschlagen wollen, wenn sie eine Bewegung vergessen haben oder sich nicht mehr sicher sind. Dabei hilft auch, dass das kleine Buch in einer Tasche nicht viel Platz wegnimmt.: Schattenboxen leichtgemacht. Taschenbuch. – ansehen bei Amazon

Lehr-Buch Pekingform - mit Fußdiagramm und Übungsposter: Das Buch von Tai Chi Meister Foen Tjoeng Lie "Taijiquan. Kurze Peking-Form: Chinesisches Schattenboxen." ist ein Lehrbuch für die Tai Chi Pekingform mit vielen Bildern, Beschreibungen der Bewegungen und Fußstellungen. Einführung, Philosophie, Grundlagen und die Peking-Form selbst, jede Figur wird der Reihe nach erklärt, mit je mehreren Fotos, auf denen die Richtungen der Bewegungen von Beinen, Armen und Körper mit Pfeilen angezeigt werden - als Zugabe sind enthalten ein Fußdiagramm (so kann man schnell die Position und Himmelsrichtung für jede Tai Chi Figur finden) und 2 Übungsposter für die komplette Peking-Form (so kann man sich schnell die Ausführung einer Tai Chi Figur ins Gedächtnis rufen). Durch die Spiralbindung bleibt das Buch aufgeschlagen und klappt nicht immer von selbst zusammen, was beim Lernen sehr hilfreich ist. Es ist das umfangreichste Lehrbuch zur Tai Chi Pekingform, das in deutscher Sprache erschienen ist.: Taijiquan. Kurze Peking-Form. Buch. – ansehen bei Amazon

Lehr-DVD Pekingform - zum Selbststudium und zur Vertiefung: Der Tai Chi Lehrer Andrew Dabioch lehrt in 162 Minuten die Tai Chi Pekingform auf der DVD: 24er-"Peking"-Form des Yang-Stils. Jede Tai Chi Figur wird vorgeführt, dann erklärt und kann dann mit dem Lehrmeister geübt werden. Ansichten aus verschiedenen Perspektiven. Als Ergänzung wird zu den Tai Chi Bewegungen auch ihre ursprüngliche Anwendung als Kampfkunst erklärt. Hervorragend geeignet zum Tai Chi Lernen überhaupt.: 24er-"Peking"-Form des Yang-Stils Tai Chi Chuan. Lehr-DVD. – ansehen bei Amazon

Tai Chi Pekingform Hintergründe

Vorteile der Tai Chi Peking-Form: Der Übende lernt mit 24 verhältnismäßig wenige Figuren und kann sich so mehr auf die innere Arbeit konzentrieren - und trotzdem sind in der Pekingform alle Grundbewegungen enthalten, die man zum Tai Chi Chuan Üben braucht.

Volksport Tai Chi durch die Peking-Form: Die Peking-Form ist ein Tribut an die heutige Zeit, sie zeichnet sich durch relativ wenige Figuren aus, in der Regel 24, aus denen die Peking-Form besteht. (Wenn man die Wiederholungen nicht mitzählt, dann sind es zwanzig Figuren.) Für die Volksgesundheit sollte eine einfache Tai Chi Form entwickelt werden, einheitlich und für jeden leicht lernbar sein. Das Üben braucht weniger Zeit und weniger Platz. Heute ist die Pekingform ein Pflichtfach an chinesischen Tai Chi Schulen. Entlehnt ist die Pekingform aus dem Yang Stil. 1956 überarbeitete das nationale Sportkomitee der Volksrepublik China die Pekingform und stellte sie aus verschiedenen Taijiquan-Formen zusammen. Wiederholungen wurden gestrichen und Schwierigkeitsgrade bauen aufeinander auf. Mit der Pekingform wurde Tai Chi Chuan in China zum Volksport gemacht. Das Schattenboxen wird meist mit der Pekingform geübt.

Geschichte der Tai Chi Peking-Form: Mao Zedong, der Qigong und die inneren Kampfkünste verbot, machte beim Tai Chi Chuan eine Ausnahme, indem er es zur Gymnastik erklärte. Um sicher zu gehen, dass Tai Chi Chuan auch nur als Gymnastik geübt wurde, wurde 1956 die 108er Form auf eine 24er Form gekürzt: die Pekingform, entwickelt aus dem Yang-Stil. Wiederholungen aus der originalen Tai Chi Form wurden gestrichen. Darum gilt die 24er Pekingform auch als "Regierungs-Form". Sie fand als Heilgymnastik eine schnelle Verbreitung, die auch in Krankenhäusern, Sanatorien und als Frühsport gelehrt wurde. Die Pekingform ist die heute am meisten verbreitete Form. Manchmal wird nicht von der 24er Form gesprochen sondern von der 42er Form, denn wenn man die links/rechts Wiederholungen und zusammengefaßte Bewegungen mitrechnet, dann sind es eigentlich 42 Bewegungen.

Die lange 48er Pekingform: 1976, zwanzig Jahre nach der Zusammenstellung der 24er Pekingform, wurde von der "Chinese National Athletic Association" eine weitere offizielle, standardisierte Taijiquan-Form entwickelt, mit 48 Figuren zusammengestellt aus den vier Haupt-Familien-Stilen des Tai Chi Chuan (Yang Stil, Chen Stil, Wu Stil, Sun Stil), die aber nie die Popularität der Pekingform erreichte. In der langen Form wurden auch eine paar schnellere Bewegungen eingefügt, mit denen der Einsatz der Explosivkraft geübt werden kann. Die lange Pekingform hat nichts zu tun mit anderen langen Tai Chi Formen; auch nicht mit der langen Yang-Stil-Form, auch wenn der Yang Stil in der langen Fassung der Pekingform dominiert. Andere Namen für die lange Pekingform sind: die 48er-Form, die 48 Folgen-Form, das 48 Formen-Taijiquan. Heute gibt es auch eine lange Peking Form, die aus 88 Figuren zusammengesetzt ist. (In Wahrheit ist die Länge einer Form nicht wichtig, sondern die innere Arbeit des Übenden. Man kann also auch mit der Peking-Form zum Tai Chi Meister werden.)

* Im Taijiquan und Qigong Journal, Heft 45, 3/2011, Seite 26 ist ein Artikel von Jan Leminsky zu finden unter dem Titel "Peking-Stil – Eigenheiten und Varianten". Im Text geht es um die Entstehung, die Möglichkeiten und die Grenzen beim Tai Chi lernen mit der Pekingform. Die Hauptüberschriften sind: Ein eigener Stil? Eigenheiten im Peking-Stil. "Bitter Essen." Varianten im Peking-Stil. Peking-Form, auch: Peking Form Taiji, Peking Stil, Beijing Form, Regierungs-Form, 24er Form, 24 Folgen, Kurze Fassung, Tai Chi 24 Übungen, 24 Abfolgen Stil, Tai Chi kurze Form des Yang Stils. Shadowboxing Peking-Form with 24 Postures.

* Die Tai Chi Peking-Form gibt es auch als Stock-Form und als Pekingform mit den Wind und Feuer Rädern.

Tai Chi lernen = Pekingform lernen.: Für die meisten beginnt der Einstieg ins Tai Chi Üben mit der Pekingform. Es die am häufigsten geübte Form. Die Pekingform hat den Vorteil und den Nachteil, nicht zu einem Familien-Stil zu gehören. So ist das Tai Chi Üben frei von den Vorgaben einer bestimmten Tradition und kann bei den verschiedensten Tai Chi Lehrern geübt und vertieft werden. Andererseits wird die Pekingform so oft nur noch als Gymnastik gelehrt, ohne in die Tiefen des Tai Chi Übens vorzustoßen. Die Ursprünge als Kampfkunst verschwinden. Als "alt" und "authentisch" kann man diese Form bestimmt nicht bezeichnen.

 

Die 24 Figuren der Tai Chi Pekingform noch einmal ausführlich:

* Figur 01: Wecke das Qi (Das Chi wecken. Der Anfang. Ausgangsstellung. Einleitung. Die Eingangsform. Wu Chi Grundhaltung. The initial posture. Qui Shi.)

* Figur 02: Die Mähne des Wildpferdes teilen (Des Pferdes Mähne gleichmäßig teilen. Mähne des wilden Pferdes teilen links/ rechts/ links. Divide horse's manes, both sides. Zuo / You Ye Ma Fen Zong.)

* Figur 03: Der weiße Kranich breitet seine Flügel aus (Der weiße Kranich breitet seine Schwingen aus. The white Crane spreads its Wings. Bei He Liang Chi.)

* Figur 04: Das Knie streifen (Kniestreifen und stoßen. Über das Knie streifen links/ rechts/ links. Links / rechts Kniestreifen und gedrehter Schritt. Vorwärts gehend Knie bürsten. Brush knees on both sides. Zuo / You Lou Xi Ao Bu.)

* Figur 05: Spiele die Laute (Die Laute spielen. Die Pipa spielen. Die Gitarre spielen. Das Spiel auf der Leier. Play the lyre. Shou Hui Pipa.)

* Figur 06: Den Affen vertreiben (Den Affen abwehren. Rückwärts gehend den Affen jagen. Links und rechts zurückweichen und den Affe vertreiben. Turn back to hunt the monkey. Zuo / You Dao Juan Hong.)

* Figur 07: Den Vogel am Schwanz fassen, links (Den Vogel beim Schwanz fassen. Den Schwanz des Vogels fassen. Den Sperling am Schwanz fassen. Des Kranichs Schwanz fassen. Grasp crane's tail. Lan Que Wei.)

* Figur 08: Den Vogel am Schwanz fassen, rechts

* Figur 09: Einfache Peitsche (Die Peitsche. Die Einzelne Peitsche. Dan Bian. The single whip.)

* Figur 10: Wolkenhände (Die Hände wie Wolken bewegen. Hände im Wolkenfluss. Hand Waving in Cloud Stream. Yun Shou.)

* Figur 11: Einfache Peitsche

* Figur 12: Auf das Pferd steigen (Nach dem Weg fragen und dem Pferd über den Rücken streichen. Hoher Schlag auf das Pferd. Dem Pferd den Rücken klopfen. Das Pferd zügeln. Knock the Horse's Back. Gao Tan Ma.)

* Figur 13: Rechter Fersenstoß (Tritt mit der rechten Ferse. Der rechte Hackenstoß. Fersentritt mit rechts. Kick with the right Heel. You Deng Jiao.)

* Figur 14: Fäuste zu den Ohren (Mit den Fäusten auf die Ohren schlagen. Des Gegners Ohren schlagen. Die Ohren des Gegners mit beiden Fäusten treffen. Wind um die Ohren schlagen. Hit the Opponent's Ears with both Fists. Shuan Feng Guan Er.)

* Figur 15: Drehen, treten links (Drehen und mit der linken Ferse treten. Umdrehen und der linke Fußstoß. Körperdrehung und Fersentritt mit links. Drehung und linker Fersenstoß. Turn around and kick the left Foot. Zhuan Shen Zuo Deng Jiao.)

* Figur 16: Die Schlange kriecht am Boden (Hernieder stoßen linksherum und auf linkem Bein stehen. Die Schlange kriecht hinunter und der goldene Hahn steht auf einem Bein - links. Aus der tiefen Stellung auf ein Bein hochkommen links. Creep leftward and stand on the left Leg. Zuo Xia Shi Du Li.)

* Figur 17: Goldener Hahn auf einem Bein – links und rechts (Hernieder stoßen rechtsherum auf rechtem Bein stehen. Die Schlange kriecht hinunter und der goldene Hahn steht auf einem Bein - rechts. Aus der tiefen Stellung auf ein Bein hochkommen rechts. Creep rightward and stand on the right Leg. You Xia Shi Du Li.)

* Figur 18: Schöne Frau am Webstuhl – links und rechts (Am Webstuhl arbeiten. Weberschiffchen rechts und links. Die schöne Weberin am Webstuhl. Links / rechts Haltung beim Weben. Shuttle Weaving on both sides. Zou / You Cuan Zao.)

* Figur 19: Die Nadel auf dem Meeresboden (Die Nadel vom Meeresboden holen. Die Nadel auf dem Meeresgrund. Needle on the See Bottom. Hei Di Zen.)

* Figur 20: Die Arme wie einen Fächer ausbreiten (Fächer am Rücken. Den Fächer auffalten. Fans on the Back. Shan Tong Bei.)

* Figur 21: Drehen, zurückschlagen (Drehen, blockieren, parieren und zustoßen. Umdrehen, Zustoßen rechts mit Fauststoß. Umdrehen, nach unten abwehren, parieren und zustoßen. Körperdrehung, ableiten, umlenken und mit der Faust stoßen. Turn around with Parry and Punch. Zhuan Shen Ban Lan Chui.)

* Figur 22: Halbkreisschritt / Abwehren / Schritt vor, Block und Fauststoß (Verschließen. Öffnen und Verschließen. Hände zurückziehen und stoßen, als ob man eine Tür verschließt. Apparently Shutting. Ru Feng Si Bi.)

* Figur 23: Die Hände kreuzen (Kreuzen der Hände. Hand-Kreuzung. Hand Crossing. Shizi Shou.)

* Figur 24: Wu Chi Grundhaltung / Der Abschluß (Schluß. Die Schlussform. Beenden. The Concluding Posture. Shou Shi.)

 

 

Autor: Heiko Zaenker

 

 

Andere Tai Chi Formen

* 37er Tai Chi Kurzform im Yang Stil nach Cheng Man Ching - ansehen auf 64-Schattenboxer Die 37er Kurzform enthält die wichtigsten Tai Chi Bewegungen aus der 108er Tai Chi Langform im Yang Stil. Die 37er Kurzform ist also länger als die Pekingform aber wesentlich kürzer als die alte Langform.

* 42 Figuren Tai Chi Wettkampf-Form - ansehen auf 64-Schattenboxer Das ist die offizielle chinesische Standard-Form für Tai Chi Wettkämpfe. Zusammengestellt wurde die Wettkampfform aus dem Yang Stil, Wu Stil, Chen Stil und Sun Stil.

* Schnelles Tai Chi: explodieren in jeder Figur. - ansehen auf 64-Schattenboxer Tai Chi kann auch sehr schnell ausgeführt werden. Dann wird in jeder Figur die Explosivkraft ausgestoßen. Hier wird das sonst so langsame Schattenboxen wirklich zur Kampfkunst.

 

 

 

 

 

Impressum

Datenschutzerklärung